Credo
Die immer stärker werdenden Vernetzungen von wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Veränderungen haben der Finanzdienstleistungsbranche vor Augen geführt, dass isolierte Betrachtungen einzelner Unternehmensumwelten für die Gestaltung Erfolg versprechender Management- und Organisationsstrukturen längst nicht mehr genügen. Das Kundenverhalten wird immer stärker von gesellschaftlichem Wertewandel und irrationalen Einflussfaktoren, wie verschiedensten Ausprägungen von Zukunftsängsten, hervorgerufen durch Krieg, Terror etc., beeinflusst. Zusätzliche strategische Unabwägbarkeiten werden durch übernationale Wirtschaftsordnungen geschaffen, deren Einfluss sich auch wirtschaftspolitisch autonome Staaten längst nicht mehr entziehen können. Die Rahmenbedingungen für Finanzdienstleistungen unterliegen so einem permanenten, dynamischen Wandel. Das schnelle Erkennen und die richtige strategische Interpretation von Marktsignalen, die Indikatoren für eine Veränderung dieser Rahmenbedingungen sind, stellt für Fach- und Führungskräfte der Finanzdienstleistungsbranche eine immer anspruchsvoller werdende Herausforderung dar.

Wir von FinQ haben dieses Forum ins Leben gerufen, weil wir der Überzeugung sind, dass ein institutionalisierter gegenseitiger Wissens-, Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen den Branchenteilnehmern einen wichtigen Beitrag zum individuell erfolgreichen Informationsmanagement leisten kann.